top of page

04.03.2023 Männer - Testspiel: DJK Würzburg - SVV 2:2 (2:1)

Im zweiten Vorbereitungsspiel trennten sich die Aktiven mit 2:2 von der DJK Würzburg. Auf schwierigem Geläuf in der Zellerau tat sich die Elf von Trainer Magnus Rentzsch insbesondere im ersten Durchgang schwer.


Nach nur vier Minuten gerieten die Grün-Schwarzen in Rückstand. Marcus Füller, der nach sechs Monaten erstmals wieder mitwirkte, vergab nach einer halben Stunde die beste Gelegenheit für den SVV. Die in der Kreisklasse 1 spielende DJK agierte zielgerichteter im Spiel mit dem Ball und erhöhte in der 33. Minute auf 2:0. Dustin Fishman war gegen den frei auf ihn zulaufenden Angreifer chancenlos. Der Anschlusstreffer vor dem Pausenpfiff fiel einerseits glücklich, indem der Zellerauer Torhüter nach einem Rückpass über den Ball schlug, andererseits setzte der SVV durch konsequentes Anlaufen den DJK-Schlussmann unter Druck.


Zehn Minuten nach Wiederanpfiff wurde der SVV erstmals gefährlich. Robin Wolz zog aus zentraler Position nach einem Zuspiel von Marcus Füller knapp vorbei. Die Grün-Schwarzen konnten das Spiel fortan offener gestalten und Robin Wolz belohnte sich in der 83. Minute mit dem Ausgleichstreffer für ein engagiertes Debüt im Herrenbereich. Paul Schäfer und Noah Lehner aus der U19 wurden ebenfalls erstmals eingesetzt.


Am kommenden Samstag steht um 14.00 Uhr auf dem Veitshöchheimer Kunstrasen bereits das letzte Vorbereitungsspiel gegen den SV Geroldshausen an, ehe es am 17.03. gegen den WFV 04 II wieder um Punkte in der Kreisklasse 4 geht.

Tags:

댓글


bottom of page