top of page

07.05.2023 - 15:00 Uhr Herren / KK-Gr 4 WÜ: SV Veitshöchheim - (SG) SG Hettstadt/SV Greußenheim 1:0

Zum Fotoalbum bitte das Bild anklicken!

Die erste Mannschaft des SVV kehrte im Heimspiel gegen die SG Hettstadt/Greußenheim in die Erfolgsspur zurück und besiegte den Tabellenvierten mit 1:0. Somit konnte die Elf von Trainer Magnus Rentzsch fünf der letzten sechs Spiele gewinnen - und dies jeweils zu null.


Bei den Grün-Schwarzen begannen mit Robin Wolz und Noah Lehner zwei Spieler aus der U19. Zudem wirkte Michael Neugebauer nach längerer Pause wieder mit. Die Gäste fanden besser ins Spiel und kamen nach 14 Minuten per Kopf erstmals aus gefährlicher Position zum Abschluss, doch der Ball ging drüber. Zehn Minuten später war Dustin Fishman im SVV-Tor nach einer Ecke zur Stelle. Es dauerte bis zur 30. Minute, ehe Robin Wolz für den ersten Offensivakzent des SVV sorgte und aus halbrechter Position knapp links vorbeizog. In der 36. Minute spielte Niklas Saal den Ball passgenau durch die Schnittstelle der Gästeverteidigung auf Robin Wolz, der die Kugel am Torhüter vorbeilegte und butterweich einschob. Kurz vor der Pause parierte Dustin Fishman stark auf der Linie und hielt somit die Führung fest.


Nach Wiederanpfiff schoss Denk für die Gäste nach einem Querpass freistehend aus kurzer Entfernung drüber. Ebenso scheiterte Cichon mit einer Direktabnahme. Auf Seiten des SVV war für Leon Bertignoll und Robin Wolz im Sechzehner jeweils der Winkel zu spitz. Das Spiel wurde zusehends zerfahrener und umkämpfter, wovon insgesamt sieben gelbe Karten und eine Zeitstrafe für die Gäste zeugten. Diese resultierte daraus, dass Robin Wolz nach einem gewonnen Zweikampf nur mit einem Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Freistoß schoss Niki Saal drüber. Der SVV verteidigte leidenschaftlich, während die Gäste gleichsam in ihren Offensivbemühungen zu fahrig agierten und somit nichts Zählbares mehr zustande brachten.


Während die Gäste im Kampf um Platz zwei einen herben Rückschlag erlitten, rückt der SVV mit nunmehr 34 Zählern auf Platz fünf vor. Am kommenden Sonntag gastieren die Grün-Schwarzen um 15.00 Uhr beim Schlusslicht FV Bergrothenfels/Hafenlohr in Hafenlohr.

Tags:

Comments


bottom of page