top of page

08.04.2023 Herren Meisterschaft, KK-Gr 4 WÜ: SV 1928 Veitshöchheim - TSV Erlabrunn 3:0

Zum Fotoalbum bitte das Bild anklicken

Den zweiten Sieg in Folge fuhr die erste Mannschaft des SVV im Heimspiel gegen den TSV Erlabrunn ein. Beim 3:0 gegen die Gäste vom Schleusenweg blieb die Elf von Trainer Magnus Rentzsch erneut ohne Gegentor und zeigte sich vor allem im ersten Durchgang zielstrebig.

Der SVV übernahm von Beginn an die Initiative, lud die Gäste nach einem Fehlpass im Spielaufbau aber geradezu zur Führung ein. Dustin Fishman parierte im eins gegen eins jedoch bravourös. Nach mehr als 20 Minuten näherten sich die Grün-Schwarzen durch Robin Wolz erstmals dem Gästetor. Wenig später traf dieser nach schönem Zuspiel von Niklas Saal zum 1:0. Der SVV blieb am Drücker und hatte durch Saal und Wolz gute Abschlussgelegenheiten. Bereits in der Nachspielzeit legte Marcus Füller den Ball von der rechten Seite in die Mitte, von wo Niklas Saal überlegt zum 2:0 abschloss.

Nach Wiederanpfiff verlor der SVV etwas den Faden und das Spiel verlagerte sich zunehmend in die eigene Hälfte. Für Lorenz Barina und Leon Bertignoll kamen nach einer guten Stunde Dino Poimann und Christian Oppel ins Spiel. In der 65. Minute lenkte Dustin Fishman den Ball über den Querbalken. Vor den Toren tat sich fortan wenig. Niklas Saals flachen Abschluss parierte der Gästetorhüter im Nachfassen. Fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit köpfte Christian Oppel den Ball nach einer Ecke von der Linie. In der 94. Minute schloss der SVV einen Konter über Füller und Poimann ab, der zum 3:0 einschob.

Mit sieben Punkten aus den letzten drei Spielen rückt der SVV bis auf zwei Zähler an Platz fünf heran. Am kommenden Sonntag geht es für die Elf von Trainer Magnus Rentzsch in den Spessart. Anstoß beim SC Schollbrunn ist um 15.00 Uhr.


Es spielten: Fishman, Zeh, Herrmann N., Mader, Herrmann M., Barina, Ille, Bertignoll, Füller, Wolz, Saal, Oppel, Poimann


Torschützen: Wolz, Saal, Poimann


Tags:

コメント


bottom of page