09.10.2022 Herren Meisterschaft, KK-Gr 4 WÜ: SG Zellingen/Retzbach - SV Veitshöchheim 0-0

Zum Fotoalbum bitte das Bild anklicken

Beim bislang punktlosen Schlusslicht SG Retzbach/Zellingen musste sich die erste Mannschaft des SVV mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Dabei konnte die Elf von Trainer Magnus Rentzsch ihre spielerische Überlegenheit nicht in Tore ummünzen und ließ zahlreiche klare Gelegenheiten liegen.


Zwar näherten sich die Gastgeber zu Beginn dem SVV-Tor, doch in der Folgezeit kam der SVV gut ins Spiel. Nach einem Zuspiel Kevin Zehs in den Lauf von Julian Porzelt, verpasste dieser die Hereingabe, doch Karim Amani kam frei zum Abschluss, schoss aber aus der Drehung in die Arme des Torhüters. Wenig später zog Porzelt nach Zuspiel von Lorenz Barina aus zentraler Position drüber. In der 26. Minute legte Christian Oppel von der Sechzehnerlinie aus halbrechter Position den Ball haarscharf am Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite lenkte SVV-Schlussmann Dustin Fishman einen Distanzschuss der Hausherren an die Latte. Nach viel Kampf und Krampf im Mittelfeld kam Karim Amani fünf Minuten vor der Pause nach einer Flanke im Strafraum an den Ball, traf die Kugel aber nicht richtig. Eine Minute später köpfte Noah Herrmann nach einer Ecke knapp vorbei.


Nach Wiederanpfiff drängten die ganz in schwarz spielenden Grün-Schwarzen vehement auf die Führung. Zunächst scheiterte Niklas Saal aus spitzem Winkel am Torhüter, vier Minuten später zog er nach Zuspiel von Barina knapp rechts vorbei. In der 59. Minute spielt Saal zwei Gegenspieler aus, der Torhüter parierte zwar, der Ball trudelte aber Richtung Tor, wurde nach Auffassung des Schiedsrichters allerdings noch vor der Torlinie geklärt. Retzbach/Zellingen wurde kaum einmal gefährlich. In der 68. Minute köpfte Kevin Zeh nach Flanke von Niklas Saal knapp drüber. In der Schlussphase warf der SVV nochmals alles nach vorne. Bis auf ein Abseitstor brachten die Grün-Schwarzen allerdings nichts mehr zustande.


Nach neun Spielen weist der SVV 14 Punkte bei 18:13 Toren auf. Am kommenden Sonntag gastiert um 15.00 der FSV Holzkirchhausen/Neubrunn im Veitshöchheimer Rudolf-Wolf-Stadion.


Es spielten: Fishman, Zeh, Herrmann N., Oppmann, Amani, Grebe, Ille, Barina, Oppel, Porzelt, Saal, Raab, Bertignoll

Tags: