U7-Nikolausturnier beim SV Oberdürrbach

Beim mit namhaften Vereinen aus der Region besetzten Hallenturnier erreichte unser Team einen hervorragenden 2. Platz mit 5 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage bei einem Torverhältnis von 14:3. Gegen Lengfeld verlor man unglücklich mit 0:1 (der Ball tanzte auf der Torlinie und aus Fair-Play-Gründen gab unser Trainer Christian Richter das Tor) und gegen den späteren Turniersieger FC Schweinfurt 05 spielte man trotz 2:0-Führung noch unglücklich unentschieden). Die restlichen Partien konnten alle ohne Gegentor gewonnen werden. Bei allen Spielern war besonders die mannschaftliche Geschlossenheit hervorzuheben. Es waren auch einige Spielzüge zu sehen, die man in dieser Altersklasse noch nicht vermutet hätte.

Die Ergebnisse im Überblick:

  • SV Oberdürrbach – SV Veitshöchheim 0:1

  • SV Veitshöchheim – TSV Lengfeld 0:1

  • SV Veitshöchheim – FC Schweinfurt 05 2:2

  • TSV Grombühl – SV Veitshöchheim 0:2

  • SV Veitshöchheim - FSV Zellingen 4:0

  • SV Kürnach – SV Veitshöchheim 0:2

  • SV Veitshöchheim – FC Würzburger Kickers 3:0

Team: Philipp Richter (Tor), Nils Kümmet (2 Tore), Nico Meyer (8 Tore), Ilja Moser, David Riegel (1 Tor), Felix Schraud, Ben Wagner, Til Wehr, Valentino Weickmann (3 Tore), Franka Marciniak

Es ist sehr schön zu sehen, wie sich alle Jungs und Mädels von Woche zu Woche verbessern und weiterentwickeln. Die Trainer und Betreuer freuen sich auf die restliche Saison.

Tags: