Doppelmeisterschaft der SVV-Damen !!!

Doppelmeisterschaft der SVV-Damen !!! Was wäre das für ein Tag gewesen. Samstag, 20.05.17, 1. und 2. Mannschaft haben ein Heimspiel, 2 Stunden zeitversetzt. Ein Sieg der 1. in der BOL gegen den Tabellenletzten Dingolshausen und in der Kreisliga mindestens ein Unentschieden der 2. gegen den Tabellenzweiten Gaukönigshofen würden 2 Meisterschaften der Damenmannschaften des SVV bedeuten … doch am Vorabend die „Hiobsbotschaft“ aus Dingolshausen. Sie können und wollen auch wegen Personalmangel nicht mehr antreten. Es kam zu einem Sportgerichtsverfahren, das Spiel wurde 2:0 für den SVV gewertet. Die Damen des SVV sind ohne Spielaustragung vorzeitig Meister in der Bezirksoberliga !

geworden und steigen nun in die Landesliga auf.

Was blieb für den Samstag? Das Spiel der 2. Mannschaft gegen Gaukönigshofen und mindestens 25 Spielerinnen, die gerne auf dem Platz gestanden hätten. Gegenwehr beim Gast? Nicht wirklich! Fast ausnahmslos Spielerinnen der Reserve hatten die Gaukönigshofnerinnen im Griff, erst Recht mit einer starken Auswechselbank. 4:1 hieß es am Ende und auch hier

Meister in der Kreisliga !

Wenn es auch an diesem Samstag nicht wie eingeplant verlaufen ist, kannte der Jubel nach dem Abpfiff keine Grenzen. Das gesamte Team freute sich riesig über die

DOPPEL-MEISTERSCHAFT DER FRAUEN


mit den obligatorischen Bier- und Sektduschen.

Am darauffolgenden Wochenende gab es in der Kreisliga noch einen 3:1-Sieg in Biebergau was am Ende Tabellenplatz 1 mit 9 Punkten Vorsprung bedeutete. Mit dem 4:1-Sieg in Albertshausen sicherten sich die BOL-Damen den „Platz an der Sonne“ mit einem 4 Punkte-Vorsprung auf den hartnäckigen Verfolger Keilberg.

Ein bis dato noch nie dagewesener Erfolg der Damenmannschaften des SV Veitshöchheim. Der Sportverein ist im Frauenfußball in aller Munde. Schließlich hat man es geschafft, innerhalb von 3 Jahren 3mal aufzusteigen (Anm: 3x3 war da was?). Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und an die Trainer Werner Feuchter, Adrian Schmitt sowie Mannschaftsbetreuer Werner Henig.

Vergelt‘s Gott auch an die beiden SVV-Veteranen Bernd Schäfer und Reiner Endres für eine spontane Geldspende zur Meisterschaft.

Die Mädels haben - wie man so schön zu sagen pflegt – ihr Zeug gemacht! Erfolge dieser Art sind jedoch nur in einem funktionierendem Verein möglich. Von daher herzlichen Dank an:

  • die Vorstandschaft für die Durchführung des Spiel- u. Trainingsbetriebes

  • Frank und Lambo für die hervorragende Bespielbarkeit der Plätze

  • die Gemeinde Veitshöchheim für die Nutzung des Schulsportzentrums

  • Erwin Dütsch, unserem Kassier

  • die Eltern und den LAP, die ihre bessere Hälfte für diesen Sport begeistern und unterstützen

  • Axel Dresbach für die vorzüglichen Bildaufnahmen bei den Auswärts- u. Heimspielen sowie der immer top-aktuellen Homepage (www.svveitshoechheim.de)

  • Wolfgang, der immer eine Sportplatzwurst übrig hat

  • die Sponsoren des Damenfußballs

  • allen Freunden, Gönnern, Zuschauern und Fans beim SV Veitshöchheim

Mit dieser Mannschaft hinter der Mannschaft darf man mit Zuversicht in die nächste Saison gehen.

Andreas Schmitt