23.09.17 Frauen Landesliga: SV Veitshöchheim - SpVgg Stegaurach 1:2 (0:1)

Heimniederlage gegen Stegaurach Auch im 4. Spiel gelang den SVV-Spielerinnen kein Sieg. Mit 1:2 mussten sich die Veitshöchheimerinnen dem derzeitigen Tabellenführer geschlagen geben. Zu wenig Druck, zu lethargisch gestaltete man die 1. Halbzeit und gute Chancen hat man nicht erfolgreich abschließen können. Dann auch noch ein Zuspiel in der eigenen Abwehr, der Ball prallt vom Schiedsrichter vor die Füße einer Stegauracherin und die schloss konsequent ab - das 0:1 noch kurz vor der Halbzeit. Im 2. Abschnitt zeigten sich die SVV-Damen kämpferischer, doch in der 61. Minute ein Zuspiel auf die gegnerische Stürmerin, die in stark abseitsverdächtiger Position angespielt wurde und deshalb mühelos einschieben konnte. Die Aufregung neben und auf dem Spielfeld war verständlicherweise groß. Als wenig später die einschussbereite Janine im Strafraum von hinten gelegt wurde, blieb auch dem Schiedsrichter keine andere Möglichkeit. Rot und Elfmeter, den Karolina souverän verwandelte. Trotz weiterem Anstürmens – die Stegauracherinnen hatten in der 2. Hälfte keine einzige Chance – gelang der Ausgleich nicht mehr. Sicherlich hatte der Schiedsrichter einen gehörigen Anteil an diesem Ergebnis, zumal er u.a. klare Fouls an Jana und Janine im Strafraum nicht ahndete, jedoch muss man sich die vollkommen unnötige Niederlage am Ende doch selbst zuschreiben. Trotzdem kein Grund zu resignieren, denn die Ergebnisse in der Landesliga sind grundsätzlich alle knapp und man wird sicherlich auch wieder siegreich sein. Die nächste Gelegenheit bietet sich am 30.09.17 in Bischofsheim. Andreas Schmitt Zum Fotoalbum bitte 2x auf das Foto klicken