29.04.17 FFC 08 Bastheim-Burgwallbach - SV 1928 Veitshöchheim 2:3 (1:1)

Wertvoller Auswärtssieg in Bastheim! Am Samstag, 29.04.17 mussten die SVV-Damen zum Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Bastheim-Burgwallbach reisen. Umso schwieriger gestaltete sich dieses Vorhaben, da gleich 5 Stammspielerinnen des SVV kurzfristig ausfielen. Dennoch war man sich bewusst, dass die Leistungsstärke ausreichen sollte, um auch in der Rhön bestehen zu können. Bastheim, der erwartet schwere Gegner, hatte einige spielstarke Spielerinnen in ihren Reihen. Nach ca. 20 Minuten des gegenseitigen Abtastens - eine Unaufmerksamkeit auf der linken Abwehrseite, Flanke nach innen und dort wartete Bastheims Stürmerin mutterseelenallein und konnte unbedrängt einschieben. Die Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten. Janine war mit einem platzierten Schuss ins untere Toreck erfolgreich. Mit dem 1:1 ging es auch in die Halbzeit. Im 2. Abschnitt war deutlich zu erkennen, dass man sich besser auf den kampfstarken Gegner eingestellt hatte. Die Feldüberlegenheit trug auch Früchte, denn Janine konnte sich geschickt aus ca. 20 Meter Torentfernung durchsetzen und aus zentraler Position platziert abschließen – das 2:1 für den SVV. Als Karo auch einen mehr als berechtigten Handelfmeter verwandelte, war die Partie gelaufen. Daran änderte auch ein weiterer Elfmeter für Bastheim nichts, dessen Ursache alleine das Geheimnis des ansonsten umsichtigen Schiedsrichters bleibt. Die SVV-Mädels haben durch diesen Sieg tabellarisch weiterhin einen 4-Punkte-Vorsprung und mit Bastheim einen weiteren Konkurrenten um die Meisterschaft ausgeschaltet.Auch die 2. Mannschaft hat am darauffolgenden Sonntag einen beachtlichen 2:0 Sieg beim TV 73 Würzburg eingefahren und ist mit dem gleichen Vorsprung Tabellenführer. Vorschau: Samstag, 06.05.17, 16:30 Uhr, Damen I gegen Schweinfurt 05 Andreas Schmitt