top of page

23.04.2023 - 15:00 Uhr Herren / KK-Gr 4 WÜ: SV Veitshöchheim - SV Bischbrunn 3:0

Zum Fotoalbum bitte das Bild anklicken!

Die erste Mannschaft des SVV hat gegen den SV Bischbrunn den dritten Sieg in Folge eingefahren. Beim 3:0 gegen den zuvor punktgleichen Tabellennachbarn spielte die Elf von Trainer Magnus Rentzsch erstmals in diesem Jahr auf dem Veitshöchheimer Naturrasen.


Lange Zeit taten sich beide Mannschaften im Spiel mit dem Ball schwer. Für ein erstes Ausrufezeichen sorgte Noah Herrmann, der in der 21. Minute mit einer resoluten Zweikampfführung einen Gästeangriff im Sechzehner fair unterband. In der 26. Minute nahm Robin Wolz den Ball mit einer technisch perfekten Drehung mit, wurde aber in aussichtsreicher Position am Torschuss gehindert. Nach einer halben Stunde scheiterte Niklas Saal aus halbrechter Position am Torhüter. Im direkten Gegenzug war Dustin Fishman im SVV-Tor zur Stelle und konnte parieren. Die Grün-Schwarzen wurden aktiver und bekamen in der 33. Spielminute einen vom Gästetorhüter verursachten Strafstoß zugesprochen, den Marcus Füller sicher verwandelte. Zwei Minuten später scheiterte Niklas Saal am Pfosten. Robin Wolz erhöhte nach Zuspiel von Niklas Saal kurz vor der Pause im Sechzehner auf 2:0.


Nach Wiederanpfiff trafen die Gäste zunächst den Querbalken und waren auch in der Folgezeit dem Anschlusstreffer nahe. Doch mit vereinten Kräften sowie Dustin Fishman im Tor hielt die null. Erst nach einer guten Stunde bekam die Rentzsch-Elf wieder Oberwasser. Robin Wolz lies das 3:0 nach schöner Hereingabe von Marcus Füller liegen. Besser machte es Niklas Saal in der 65. Minute, indem er nach Doppelpass mit Marvin Herrmann den Ball am Torhüter vorbeischob. Der SVV verpasste es in der Folgezeit das Ergebnis weiter auszubauen. Robin Wolz wurde in zentraler Position geblockt und Niklas Saal traf erst den linken Innenpfosten, von wo aus die Kugel an den rechten Pfosten und dann zurück ins Feld prallte. Der SVV behielt bis zum Ende die Spielkontrolle und lies nichts mehr anbrennen.


Mit nunmehr 28 Punkten rückt die erste Mannschaft des SVV auf Platz acht vor. Bereits am Freitag sind die Grün-Schwarzen um 18.30 Uhr beim SC Schollbrunn im Spessart zu Gast.


Es spielten: Fishman, Zeh, Mader, Herrmann N., Bauer T., Barina, Ille, Bertignoll L., Füller, Wolz, Saal, Herrmann M., Poimann, Oppel, Lehner


Torschützen: Füller (11m), Wolz, Saal

Tags:

Comments


bottom of page