24.08.2022 - 18:00 Uhr Kreispokal Würzburg Herren: SV Veitshöchheim - SV Birkenfeld 0:4

Zum Fotoalbum bitte das Bild anklicken

Im Achtelfinale des BFV-Pokals auf Kreisebene verlor der SVV gegen den ambitionierten Kreisligisten SV Birkenfeld verdientermaßen mit 0:4. Dabei war man den Gästen aus dem Nachbarlandkreis spielerisch und läuferisch unterlegen.


Trainer Magnus Rentzsch musste im Vergleich zum Sonntag auf den ein oder anderen Spieler verzichten. Dennoch konnte der SVV das Spiel in der Anfangsphase noch offen gestalten und näherte sich nach einer Viertelstunde erstmals dem gegnerischen Tor. Die Gäste waren allerdings griffiger und köpften kurz darauf knapp über das Tor. Nach einer halben Stunde klärte Jan Oppmann nach einem Fehler im Spielaufbau auf der Linie, ehe Niklas Saal auf der anderen Seite knapp drüber schlenzte. Praktisch im Gegenzug hatten die Gäste in zentraler Position zu viel Raum und schieben unbedrängt zur Führung ein. Fünf Minuten später bestrafte der Kreisligist einen Ballverlust in Strafraumnähe mit dem 0:2. Kurz vor dem Pausenpfiff ließen die Gäste einen weiteren Treffer liegen, als ein Stürmer unbedrängt die Kugel neben das Tor schob.


Nach Wiederanpfiff hatten die Grün-Schwarzen zwar die erste Gelegenheit, Birkenfeld kontrollierte aber das Spiel und traf in der 53. Minute den Pfosten.

In der Folgezeit legten die Gäste zwei weitere Treffer nach, so dass am Ende nach einigen Wechseln auf beiden Seiten ein 0:4 für den Kreisligisten stand.


Am Sonntag geht es mit dem Ligaspiel gegen den SV Erlenbach weiter. Anstoß im Rudolf-Wolf-Stadion ist um 15.00 Uhr.


Es spielten: Brummer, Mader, Oppmann, Zeh, Oppel, Preisinger, Bauer T., Amani, Saal, Raab, Ille, Schläfke, Dambach, Jauß, Winter, Schindler

Tags: