28.08.2022 - 15:00 Herren Meisterschaft, KK-Gr 4 Würzburg: SV Veitshöchheim - SV Erlenbach 0:3

Zur Bildergalerie bitte das Foto anklicken. Wegen einer defekten Kameraspeicherkarte sind alle Fotos vom Spiel der Zwoten unbrauchbar. Nur vom Spiel der Ersten sind ein Teil verwertbar gewesen!

Die erste Mannschaft des SVV ging nach zuletzt zwei Siegen in der Liga gegen den SV Germania Erlenbach als Verlierer vom Platz. Gegen den Kreisligaabsteiger war man vor allem in der ersten Hälfte klar unterlegen und lag zur Halbzeit bereits mit 0:3 zurück.


Das Spiel begann für die Grün-Schwarzen, die urlaubs- und verletzungsbedingt auf einige Spieler verzichten mussten, denkbar schlecht, da man nach drei Minuten schon in Rückstand geriet. Erlenbach hatte zu viel Platz auf der linken Seite. Julian Brummer pariert zunächst, der Nachschuss war allerdings drin. In der 12. Minute klärte Noah Herrmann auf der Linie, ehe der Ball in der 18. Minute nach einem Abwehrfehler erneut im Tor lag. Der Gästestürmer konnte frei aufs Tor zulaufen und schob ein. Die Gäste waren weiterhin spielbestimmend und griffiger in den Zweikämpfen. Erst nach über einer halben Stunde kam der SVV nach einer Ecke mit dem Kopf erstmals zum Abschluss. Doch es wurde für die Elf von Trainer Magnus Rentzsch nicht besser. Im Gegenteil: Erlenbach köpfte kurz vor der Pause nach einer Ecke völlig unbedrängt zum 0:3 ein. Kevin Zeh verhinderte wenig später Schlimmeres, indem er auf der Linie klärte.


Nach Wiederanpfiff gelang es dem SVV das Spiel offener zu gestalten, da die Gäste das hohe Tempo aus Hälfte eins nicht weiter aufrechterhalten konnten und mussten. Klare Gelegenheiten waren lange Zeit jedoch Mangelware. In der Schlussphase war SVV-Torhüter Julian Brummer infolge von Nachlässigkeiten im Spielaufbau nochmals gefordert und hielt bravourös.


Für die erste Mannschaft des SVV geht es bereits am Samstag mit einem Auswärtsspiel beim TSV Erlabrunn weiter. Anstoß unweit der Erlabrunner Staustufe ist um 15.30 Uhr.


Es spielten: Brummer, Zeh, Herrmann N., Mader, Bauer, Ille, Barina, Raab, Amani, Porzelt, Jauß, Schläfke, Oppmann, Bertignoll