30.10.2022 Frauen DFB Pokal: SV Veitshöchheim - TSV Keilberg 1:2

Zum Fotoalbum bitte das Bild anklicken!

Bereits 5 Minuten nach Anstoß konnte Winter, nach einem schönen Pass in die Spitze, die Heimmannschaft in Führung bringen und den Spielstand auf 1:0 erhöhen. Kurz danach folgte ein Gegenangriff über die linke Seite, ein hoher Ball auf die Stürmerin, aber Schulz brachte gerade noch ihre Fußspitze dazwischen. Danach verlief das Spiel offen in beide Richtungen. Dennoch hatten die Damen des SVV mehr vom Spiel und die besseren und eindeutigeren Chancen. In der 20. Minute war es dann Höfler, welche den Ball mit einem guten Kontakt annahm und diesen knapp rechts am Tor vorbeischoss. Ein Freistoß in guter Position wurde durch Nina Schulz kraftvoll in den Strafraum gebracht, fand allerdings keinen Abnehmer. In der 42. Minute kamen die Gäste gefährlich in den Strafraum. Nach einem Schiedsrichterball in der Hälfte der SVV Damen schossen die Gäste den Ball weit nach vorne und Prößler konnte den Ball sicher zum Ausgleich im veitshöchheimerischen Tor verwandeln.


Nach der Halbzeit waren beide Mannschaften hoch motiviert das Spiel für sich zu entscheiden. Die Gäste kamen zunächst besser in das Spiel und hatten ein paar schnelle Angriffe nach vorne, die von der sehr starken Abwehrchefin Schad mit herausragenden Rettungsaktionen abgewehrt werden konnten. In der 53. Minute erhielten die Damen des TSV Keilberg nach einem Foul einen Freistoß aus guter Position. Fast an der 16. Kante legte sich Stenger den Ball zurecht und verwandelte den Freistoß meisterlich ins linke obere Eck. Die Damen des SVV wurden durch den Gegentreffer noch einmal wachgerüttelt und erspielten sich gute Chancen, welche aber nicht genutzt wurden. In den letzten 10 Minuten gab es Chancen im Minutentakt für die Gastgeberinnen, aber leider konnte an diesem Spieltag die gegnerische Abwehr nicht mehr überwunden werden.


Kommendes Wochenende haben die Damen des SVV die Chance auf Wiedergutmachung. Sie werden alles daran setzen, die zweite Runde in diesem Duell für sich zu entscheiden.