top of page

Relegationsspiel der Ersten am 30.05. in Thüngersheim



Am Donnerstag, den 30.05.24 um 18.30 Uhr trifft die erste Mannschaft des SVV in der Relegation um einen Platz in der Kreisliga in Thüngersheim auf den FV Stetten/Binsfeld-Müdesheim. Der Sieger ist Kreisligist, der Verlierer bleibt in der Kreisklasse bzw. steigt in diese ab.


Zuletzt haben die Aktiven des Sportvereins 2014 ein Relegationsspiel bestritten. Damals setzte sich der SVV im Aufstiegsspiel um einen Platz in der Kreisklasse mit 2:1 gegen den SV Theilheim durch. Vor über 600 Zuschauern in Rottendorf traf Daniel Meißner doppelt und sorgte in der Verlängerung für die Entscheidung. Etliche Veitshöchheimer Fans feuerten die Elf von Marco Amrehn über 120 Minuten lautstark an und trugen dazu bei, dass sich der SVV in einer unglaublich intensiven Partie - etliche Spieler konnten vor Schmerzen nicht mehr laufen - am Ende knapp durchsetzte.


Fast auf den Tag genau zehn Jahre später steht für die Grün-Schwarzen erneut ein alles entscheidendes Spiel an, in dem es gilt, sich für eine herausragende Spielzeit zu belohnen. In einem engen Dreikampf belegte die Elf von Trainer Magnus Rentzsch in der Kreisklasse 4 den zweiten Platz hinter dem FV Thüngersheim, blieb in den direkten Duellen mit Thüngersheim und dem Dritten TSV Erlabrunn dabei jeweils ungeschlagen. Insgesamt musste die junge Veitshöchheimer Mannschaft – phasenweise waren in der Startelf acht von elf Spielern 21 Jahre oder jünger – lediglich zwei Niederlagen hinnehmen und blieb in der Rückrunde komplett ungeschlagen.


Auch diesmal erwartet der SVV wieder ein enges Spiel. Gegen den 14. der Kreisliga 2, den FV Stetten/Binsfeld-Müdesheim, der nach lediglich drei Punkten aus der Hinrunde schlussendlich mit 19 Zählern noch auf den vorletzten Rang der Kreisliga 2 kletterte, wird erneut ein Kraftakt vonnöten sein. Hierfür bedarf es der lautstarken Unterstützung der Veitshöchheimer Zuschauer. Am Thüngersheimer Steinbruchweg gilt es den SVV in Grün und Schwarz mit entsprechender Kleidung, Fahnen und Schals anzufeuern.


Da es sich beim 30.05. um einen Feiertag (Fronleichnam) handelt, bietet sich auf jeden Fall genügend Zeit für ein Rahmenprogramm. Unter anderem ist eine gemeinsame Busanreise mit einem Gelenkbus nach Thüngersheim geplant (Abfahrt 17.15 Uhr am Veitshöchheimer Sportgelände). Die Anmeldung erfolgt bei Dominik Reinhart (0176 76896223) oder Alex Götz (0179 4554086) bevorzugt per WhatsApp. Die Kosten betragen 5€/Person für die Hin- und Rückfahrt. Zuvor findet ab 15.00 Uhr eine gemeinsame Einstimmung auf dem Sportgelände statt. Darüber hinaus bietet sich bei der relativ kurzen Entfernung nach Thüngersheim auch eine Wanderung durch die Weinberge oder die Anreise per Rad an. Sollte hier bei mehreren Leuten Interesse bestehen, bitte ich um kurze Rückmeldung. Dann können wir Startzeitpunkt und Ort offiziell festsetzen und weitere Interessenten können sich der Gruppe anschließen.

Sebastian Schmitt, Schriftführer

Tags:

Comments


bottom of page