top of page

Vorschau: Spiel der Männer gegen den Spitzenreiter Erlabrunn; Damen auswärts in Schweinfurt


Auf die erste Mannschaft des SVV wartet mit dem bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer TSV Erlabrunn die bislang größte Herausforderung in dieser Spielzeit. Neben der makellosen Bilanz von acht Siegen aus acht Spielen weisen die Gäste zudem mit 30 erzielten Treffern die beste Offensive der Liga auf. Der SVV stellt hingegen nach wie vor die beste Defensive der Liga. Lediglich sechs Gegentreffer in sieben Spielen sprechen trotz zeitweiligem Ausfalls von Stammkräften eine deutliche Sprache und lassen eine interessante Begegnung erwarten. Dass die Elf von Trainer Magnus Rentzsch für jede Mannschaft der Liga ein unangenehmer Gegner ist, stellte sie insbesondere in den Duellen mit den ambitionierten Teams SG Hettstadt/Greußenheim und FSV Holzkirchhausen/Neubrunn unter Beweis, denen Sie mit zum Teil sehenswerten Kombinationen den Zahn zog und jeweils die erste Saisonniederlage zufügte. Mit dem Besuch des Veitshöchheimer Rudolf-Wolf-Stadions treffen Anhänger des lokalen Sports am Sonntag auf jeden Fall die richtige Wahl. Anstoß ist um 15.00 Uhr.


Bereits um 13.00 Uhr trifft die Veitshöchheimer Zweitvertretung auf den TSV Erlabrunn II. Mit sechs Punkten aus fünf Spielen (ein Sieg, drei Unentschieden, eine Niederlage) und einer Tordifferenz von 9:10 Toren weist die Elf von Spielertrainer Christian Oppel eine nahezu ausgeglichene Bilanz aus. Die Gäste von der anderen Mainseite haben bereits doppelt so viele Zähler eingefahren, mussten sich allerdings auch bereits dreimal geschlagen geben. Können die Grün-Schwarzen am Sonntag den zweiten Saisonsieg einfahren?


Am Samstag treten die Veitshöchheimer Damen um 16.00 Uhr bei der DJK Schweinfurt an. In der Liga ist die Elf von Trainer Daniel Röhm noch ungeschlagen, während es am Tag der Deutschen Einheit in der 2. Pokalrunde beim TSV Keilberg die erste Pflichtspielniederlage setzte. Die Gastgeberinnen konnten bislang erst einen Punkt einfahren. Gelingt es den SVV-Damen als einzigem Team der Liga verlustpunktfrei zu bleiben und den dritten Saisonsieg einzufahren?


Alle Spiele des Sportvereins - darunter auch die Begegnungen unserer 14 Jugendmannschaften sowie der Damen II - finden sich hier.

Tags:

Comments


bottom of page