Wir sagen NEIN zu sexuellem Missbrauch und sexualisierter Gewalt!

 

 

Liebe Eltern,

 

sexueller Missbrauch ist immer eine Gewalttat. Diese Form der Gewalt reicht von der Nichtachtung der persönlichen Integrität bis zur Versklavung. Frauen und Mädchen werden auf ein frei verfügbares Sexualobjekt reduziert, (auch Jungen, seltener Männer) die Zerstörung ihrer Persönlichkeit wird in Kauf genommen. Persönliche Grenzen, der eigene Wille, sowie die Würde und das Recht auf körperliche und seelische Unversehrtheit werden missachtet, Vertrauen und Sicherheit zerstört und das Gefühl der Zugehörigkeit zur Welt außer Kraft gesetzt. Sexueller Missbrauch ist damit ein zentraler Angriff auf die Identität".  

Sexuelle Gewalt an Kindern ist immer ein Ausnutzen von Macht und Autorität und von körperlicher oder beziehungsbedingter Überlegenheit. Abhängigkeit und Vertrauen der Mädchen und Jungen werden ausgenutzt, Kinder werden massiv unter Druck gesetzt und zur Geheimhaltung verpflichtet. Sie werden damit zur Sprachlosigkeit, Wehrlosigkeit und Hilflosigkeit verurteilt".

 

Der SV 1928 Veitshöchheim setzt sich intensiv gegen sexuellen Missbrauch und sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen ein. Prävention von sexuellem Missbrauch und sexueller Gewalt bedeutet respektvoll und achtsam mit den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen umzugehen. Dies bedeutet aber auch, dass wir auf die eigenen Angebote achten und dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche bei uns sicher sind. Wir haben Mitverantwortung für die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Wir wollen sie vor sexuellem Missbrauch und sexualisierter Gewalt in allen unseren Angebotsbereichen schützen. Täter und Täterinnen haben unter uns nichts verloren. Daher treten wir ein für eine offene Auseinandersetzung mit dem Thema. Dies verbessert die Qualität unserer Kinder- und Jugendarbeit, denn Kinder und Jugendliche sollen sich bei uns sicher fühlen.

 

Download komplettes Info-Schreiben Eltern            

 

 

 

 

Liebe Spielerin, lieber Spieler,

 

der Schutz von Mädchen und Jungen vor sexuellem Missbrauch ist uns ein wichtiges Anliegen. Dafür setzen wir uns engagiert ein. Das bedeutet für uns, dass wir respektvoll und achtsam mit Dir umgehen. Dies bedeutet aber auch, dass wir auf unsere Angebote achten. Wir wollen, dass Du bei uns sicher bist. Täter und Täterinnen haben unter uns nichts verloren!

 

Download komplettes Info-Schreiben Kinder und Jugendliche      



 

 

Jugendschutzbeauftragte

 

Name:       Anja Lampatzer
 

Anschrift:  Wolfstalstraße 25, 97209 Veitshöchheim
 

Mobil:       +491754152149
 

Telefon:    ( 0931) 45 25 88 33

 

Email:       dielambos@web.de

.

Name:      Dimitri Fishman
 

Anschrift:  Schumacherstraße 34, 97209 Veitshöchheim

 

Mobil:       ------------
 

Telefon:    (0931) 45 46 84 73

 

Email:       verbaw@gmx.de