18.04.2022 Frauen Landesliga Nord: SVV - SV 67 Weinberg II 3:2

Zum Fotoalbum bitte das Bild anklicken

Am Ostermontag traf das Team von Daniel Röhm vor heimischer Kulisse auf die Reserve des SV Weinberg. Trotz des harten Spiels beim Club zeigten die Damen des SVV erneut das, was im Abstiegskampf zählt: Zusammenhalt! In der 16. Minute konnte Lea Winter nach einwandfreiem Zuspiel durch Raila Haberkorn zum 1:0 einnetzen. In der 39. Minute musste man allerdings das 1:1 hinnehmen. Zum Halbzeitpfiff war klar: dieses Spiel wird über Wille und Kampf entschieden!


Lange Zeit war es ein ausgeglichenes Spiel, bis Karolina Teichmann mit einem platzieren Schuss zum 2:1 erhöhen konnte. 8 Minuten vor Schluss war es dann ein Strafstoß, durch den die Gäste erneut ausgleichen konnten. Nach einem Foul im Strafraum war es dann letztendlich Last-Minute Heldin Julia Escher, die den Strafstoß in der 86. Minute souverän verwandelte (s. Foto) und das Team von Daniel Röhm den 4. Sieg vor heimischer Kulisse sicherte.


In 2 Wochen steht die nächste wichtige Aufgabe bei den Kickers aus Aschaffenburg an. Hier müssen die nächsten wichtigen Punkte für die Mission Klassenerhalt geholt werden.


Es spielten: Krumm, Eckhardt, Schmitt, Kißler, Böck, Haberkorn, Teichmann, Escher, Schad, Meier, Winter, Heßdörfer, Fiedler, Plenker


Torschützinnen: Winter, Teichmann, Escher (11m)

Tags: