20.07.2022 - 18:30 Uhr Kreispokal Würzburg Herren: SV Veitshöchheim - FC Gössenheim 4:1

Zu den Bildern bitte das Foto anklicken!

Das erste Pflichtspiel gewann die Elf von Trainer Magnus Rentzsch im BFV-Pokal auf Kreisebene mit 4:1 gegen den Kreisligisten FC Gössenheim. Dabei boten die in schwarz-weiß spielenden Grün-Schwarzen dem Veitshöchheimer Publikum bei hochsommerlichen Temperaturen eine spielerisch ansprechende Leistung und setzten sich auch in der Höhe verdient durch.


Der aufgerückte Noah Herrmann köpfte nach einer Raab-Ecke in der 13. Minute unhaltbar für den Gästetorwart zum 1:0 ein. Julian Porzelt und Niklas Saal ließen in der Folgezeit beste Gelegenheiten auf das 2:0 liegen. Die Gäste aus dem Werntal wären in der 27. Minute beinahe zum Ausgleich gekommen, scheiterten aus halblinker Position aber am Querbalken. Der SVV beherrschte gegen den Kreisligisten die Begegnung und spielte sich mit teils schönen Kombination gute Gelegenheiten heraus, die man jedoch in Durchgang eins liegen ließ.


Nach Wiederanpfiff zog zunächst Marcus Füller drüber, ehe der erneut stark aufspielende Neuzugang Niklas Saal nach einem Querpass von Marcus Füller in der 57. Minute im Sechzehner zum 2:0 einschob. Auf der Gegenseite klärte Karim Amani mit einer Grätsche bravourös im eigenem Strafraum. Während Gössenheim in der 64. Minute links am Tor vorbeizog, schob Niklas Saal zwei Minuten später im eins gegen eins den Ball am Torhüter vorbei ins Tor. Die Gäste verkürzten zwar in der 82 Minute auf 3:1, der eingewechselte Leon Bertignoll stellte nach Vorarbeit von Marcus Füller den alten Abstand jedoch wieder her.


Die erste Mannschaft des SVV zeigte gegen den nominell stärksten Gegner ihre bislang beste Leistung und ließ gegen den FC Gössenheim über weite Strecken der Partie Spielfreude und Kreativität erkennen. Bereits am kommenden Mittwoch geht es mit der zweiten Pokalrunde weiter.


Es spielten: Fishman, Herrmann N., Ille, Saal, Porzelt, Raab, Füller, Zeh, Mader, Barina, Amani, Oppmann, Schläfke, Bertignoll, Bauer T., Winter


Torschützen: 2x Saal, Herrmann, Bertignoll

Tags: