Damen 2 gegen VfR Bibergau 0:3 (0:2)

Die 2. Mannschaft mußte im Heimspiel gegen Bibergau eine 0:3 Niederlage hinzunehmen, was jedoch der Tatsache geschuldet war, dass nur 9 SVV-Spielerinnen (die anderen waren für das Bezirksligaspiel vorgesehen) auf dem Platz standen. Obwohl es für beide Mannschaften kein entscheidendes Spiel war, ließ sich der ehrgeizige Trainer nicht dazu bewegen, personell gleich zu ziehen und machte zur Krönung seiner Charakterschwäche auch noch seine Mädels hierfür verantwortlich. Für uns war dies Motivation genug – die Mädels gingen kämpferisch an ihre Leistungsgrenze. Von daher kann auch eine Niederlage als Erfolg angesehen werden, zumal man in der 2. Halbzeit nur ein sehenswertes Freistoßtor hinnehmen musste und niemals aufsteckte und einbrach.


Das Nachholspiel der 2. Mannschaft bei Bayern Kitzingen war für den Ostersamstag vorgesehen, muss jedoch wegen Spielerinnenmangels der Kitzinger Damen erneut abgesagt werden. Das Spiel wird deshalb für Veitshöchheim siegreich gewertet.


Vorschau: Sonntag, 03.04.16, 11.00 Uhr, Großwallstadt – Damen I. Da zeitgleich die Damen II in Hopferstadt spielen müssten kann dieses Spiel vermutlich aus Personalmangel nicht stattfinden.





Tags: