Winterpause bei den SVV-Damen!

Winterpause bei den SVV-Damen!

Nachdem das letzte Spiel in der BOL gegen Hopferstadt, wie auch die letzten Spiele der 2. Damenmannschaft, abgesagt werden mussten, gehen die Mädels des SVV nun in die lange Winterpause. Zeit, ein kleines Resümee zu ziehen.

Als Aufsteiger in der BOL wussten wir anfänglich wirklich nicht, wo wir leistungsmäßig stehen würden. Im ersten Auswärtsspiel in Hopferstadt gerieten wir mit 0:3 in Rückstand, konnten aber noch ein 3:3 erkämpfen. Im ersten Heimspiel war eine spielerische Überlegenheit gegen Keilberg unverkennbar, dennoch setzte es eine 1:2 Niederlage. 1 Punkt aus 2 Spielen – wie sollte das weitergehen? Es folgten wichtige Heimsiege gegen die Mitkonkurrenten aus Bastheim und ETSV Würzburg. Beide Gegner wurden klar beherrscht. Noch wichtiger war dann auch der 2:1 Auswärtssieg beim FC Schweinfurt 05. Man war in der Liga endlich angekommen und den Mädels aber auch Trainern und Betreuern war klar, dass wir jede Mannschaft in der BOL bezwingen können. Es folgten schließlich die beiden letzten Spiele gegen die Abstiegskandidatinnen aus Dingolshausen und Albertshausen bei denen fast 20 Tore erzielt wurden. Nach Abschluss der Hinrunde grüßen die SVV-Damen in der BOL als Herbstmeister! Mindestens genauso erfolgreich sollte nun auch die Rückrunde absolviert werden.

Auch die 2. Damenmannschaft ist in der Kreisliga sehr erfolgreich und hat in der Hinrunde nur eine Niederlage hinnehmen müssen. Tabellarisch ist man mit den Spitzenteams auf Augenhöhe. Mal sehen, wie man hier am Ende abschneiden wird.

Insgesamt also eine bislang sehr gute Hinrunde beider Damen-Mannschaften.

Allen Sympathisanten, Gönnern, Zuschauern und Helfern des Damenfußballs in Veitshöchheim ein herzliches Dankeschön.

Andreas Schmitt