23.04.17 Karoline Teichmann ist die Spielerin des Tages mit ihren 2 Treffern zum 2:0 Erfolg beim di

SVV-Damen im Spitzenspiel siegreich! Die Damen des SV Veitshöchheim hatten am 23.04.17 das erwartet schwere Spitzenspiel in Bessenbach gegen den Tabellenzweiten aus Keilberg zu bestreiten. Dies war bislang auch die einzige Mannschaft, die den SVV-Mädels in der Hinrunde eine Niederlage bescherte. Von Beginn an wurde deutlich, dass dies ein Gegner ist, der Paroli bieten wollte und konnte. Kampfbetonte Zweikämpfe und Ballsicherheit waren auf beiden Seiten festzustellen. Optische Überlegenheit, mehr Ballbesitz und letztendlich die Kontrolle des Spiels hatten die SVV-Damen. So konnten auch einige Chancen herausgespielt, jedoch zunächst nicht genutzt werden. Mit einem torlosen Remis ging es in die Halbzeit. Danach das gleiche kampfbetonte Spiel um jeden Ball. Erst Mitte der 2. Halbzeit eine Flanke von rechts, die für Verwirrung im Keilberger Strafraum sorgte. Karolina Teichmann nutzte diese zum vielumjubelnden 0:1. Damit war das Spiel aber noch keineswegs entschieden, denn Keilberg setzte bis zur letzten Minute dagegen. Unmittelbar vor Spielende war abermals Karo frei durchgelaufen und hat aus halblinker Position den entscheidenden Treffer gesetzt. Die Partie wurde nach dem 0:2 durch den souverän leitenden Schiedsrichter gar nicht mehr angepfiffen. Veitshöchheim hat sich durch diesen Sieg einen vorerst mal beruhigenden 4 Punkte Vorsprung auf Keilberg verschafft. Derzeitig stehen beide Damenmannschaften des SV Veitshöchheim in der Kreis- und Bezirksoberliga auf dem 1. Tabellenplatz - das ist ordentlich.Vorschau: Samstag, 29.04.17, 17:00 Uhr, Bastheim-Burgwallbach gegen Damen I und Sonntag, 30.04.17, 10:30 Uhr, TV73 Würzburg gegen Damen II. Andreas Schmitt