09.09.2017 Erstes Heimspiel unserer Damen in der Landesliga gegen den Club endete 2:2 unentschieden!

Heimpremiere endete gegen den Club mit einem Remis Dass die Luft in der Landesliga „dünner“ wird, war schon nach dem ersten Spiel klar, dass es aber Damenmannschaften, wie den 1. FC Nürnberg gibt, die ihr Heil überwiegend im Kampf und meist übertriebener Härte suchen, war eine neue Erkenntnis. Der Spielfluss geht dahin und der Spaß am eigentlichen Fussballspielen - am Kombinieren - leidet doch sehr. So waren Chancen auf beiden Seiten Mangelware und die Torfolge zum 2:2 (1:2) Unentschieden auch schnell erzählt. Die SVV-Damen gerieten im ersten Spielabschnitt zweimal in Rückstand durch Unachtsamkeiten in der 4er-Abwehrkette. Die Cluberinnen konnten zweimal durchstecken, tauchten alleine vor Martina auf und schoben überlegt ein. Die Tore der SVV-Damen waren sehenswert, denn beide Treffer von Sandra und Lea aus ca. 20 Metern Entfernung landeten beide im Winkel, unhaltbar für die FCN-Keeperin. Klar, solche Tore gelingen nicht immer aber auch die Art der Gegentore sollten in Zukunft vermieden werden. Von daher muss man mit dem Unentschieden zufrieden sein, obwohl in der letzten Spielminute fast noch der Siegtreffer für Veitshöchheim gelungen wäre. Der erste Sieg wird am kommenden Samstag, 16.09.17, 17.00 Uhr, beim FC Karsbach angepeilt. Andreas Schmitt Zur Bildershow bitte 2x auf das Foto klicken!