20.04.2019 Spielbericht Herren 1

20.04.19 TSV Retzbach II – SVV I 0:3 (0:2)

Die erste Mannschaft des SVV siegte beim Gastspiel in Retzbach schlussendlich souverän und blieb auch im vierten Pflichtspiel 2019 ohne Gegentor. Die Grün-Schwarzen waren von Beginn an spielbestimmend und setzten die Hausherren früh unter Druck. Aus einer solchen Situation heraus entstand das 0:1 durch Marcus Füller, der den Ball am gegnerischen Torhüter vorbeischob (10.), nachdem Daniel Meißner den Ball tief in der gegnerischen Hälfte erobert hatte. Nur zwei Minuten später erhöhte Daniel Röhm infolge eines mustergültigen Angriffs über die rechte Seite mit einem Abstauber zum 0:2. Bei sommerlichen Temperaturen verflachte das Spiel zunehmend, doch der Veitshöchheimer Schlussmann Kevin Gosdzick geriet nie ernsthaft in Gefahr.

Im zweiten Durchgang vergab der SVV einige Möglichkeiten, ehe Daniel Röhm mit einem präzisen Abschluss ins kurze Eck den Schlusstreffer erzielte. Somit beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten FC Thüngen, der am 12.05 im Rudolf-Wolf-Stadion gastiert, vier Spieltage vor Saisonende weiterhin vier Punkte.

Es spielten: Gosdzick, Motz, Porzelt, Füller M., Meißner, Mader, Hahn, Röhm, Rohowsky, Barina, Schramm, Schmitt A., Ille, Steinhardt

Torschützen: Röhm 2x, Füller

Tags: