29.09.2019 Ergebnismeldung Herren 1

Zum Fotoalbum Spielbericht von Sebastian Schmidt: Nach der guten Leistung in der Vorwoche ging die erste Mannschaft des SVV erwartungsvoll in das Derby beim FV Thüngersheim, das nach mehr als drei Jahren erstmals wieder ausgespielt wurde. Doch die Grün-Schwarzen taten sich gegen kompakt verteidigende Gastgeber schwer und gingen als verdienter Verlierer vom Platz. Zwar ließen die Veitshöchheimer den Ball zu Beginn recht passabel durch die eigenen Reihen laufen, benötigten aber mehr als eine halbe Stunde, um durch eine etwas zu weit geratene Flanke Lars Schramms erstmals für Gefahr zu sorgen und den Thüngersheimer Torhüter zu prüfen. Die Hausherren hingegen hatten bereits vier Abschlüsse, ehe Reuter nach 25 Minuten per Kopf die vermeidbare Führung für Thüngersheim erzielte. Im Spiel nach vorne zeigte sich der SVV zunehmend fahrig und kam kaum einmal in den gegnerischen Sechzehner. Bereits in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit parierte Julian Brummer einen Freistoß des ehemaligen Profis Peter Deißenberger stark. Nach Wiederanpfiff sorgte Marcus Füller für ein erstes Ausrufezeichen. Sein Schuss nach schöner Kombination über den rechten Flügel ging knapp über das Gehäuse. Zwei Minuten später prüfte Pfeuffer SVV-Schlussmann Julian Brummer, der dessen strammen Schuss abwehren konnte. Wenig später traf Pfeuffer jedoch infolge eines lang ausgeführten Freistoßes aus Höhe der Mittellinie mit dem Kopf zum 2:0 für die Gastgeber. Nachdem Thomas Motz nach einem kernigen Kopfballduell mit Gelb-Rot das Feld verlassen musste, sank die Hoffnung auf einen Punktgewinn dahin. In Unterzahl hatten lediglich Rene Rohowsky und Marcus Füller zwei gute Gelegenheiten, konnten jedoch nicht mehr verkürzen. Gegen keineswegs überragende Thüngersheimer agierte der SVV insgesamt zu behäbig und kam über Ansätze nicht hinaus. Will man gegen den Tabellenzweiten Urspringen/Karbach etwas mitnehmen, so wird eine bessere Leistung vonnöten sein. Es spielten: Brummer, Motz, Mader, Schramm, Röhm, Ille, Poimann, Omar, Porzelt, Füller M., Rohowsky, Preisinger, Schmitt A., Barina

Tags: