13.10.2019 Ergebnismeldung Herren

Zum Fotoalbum Spielbericht von Sebastian Schmidt: Nach zuletzt zwei Niederlagen fuhr die erste Mannschaft des SVV einen wichtigen Sieg beim Schlusslicht in Marktheidenfeld ein. Dabei taten sich die Grün-Schwarzen trotz 70-minütiger Überzahl über weite Strecken der Begegnung schwer. Die erste Chance der Partie vergab Rene Rohowsky für den SVV, indem er nach einem Abwehrfehler den Marktheidenfelder Torhüter anschoss. Wenig später gingen die Gastgeber durch Edewede, der seine Schnelligkeit geschickt ausspielte, in Führung. Dieser musste fünf Minuten später infolge eines Ellenbogenschlages mit Rot vom Platz, wodurch die Hausherren eine erkennbare Schwächung erfuhren. In Überzahl traf Rene Rohowsky zunächst den Außenpfosten, ehe Aziiz Omar nach schöner Flanke Adrian Schmitts den Ball nur noch über die Linie schieben musste. Matthias Mader köpfte zehn Minuten vor der Halbzeit knapp drüber. Im zweiten Durchgang gingen die Gäste durch einen an Aziiz Omar verursachten und von Marcus Füller souverän verwandelten Foulelfmeter nach 53 Minuten in Führung. In der Folgezeit tat sich der SVV trotz einem Mann mehr auf dem Feld schwer, da es nicht gelang das Spiel breit zu machen und insbesondere der linke Flügel häufig verwaist war. Rohowsky vergab zunächst freistehend, ehe Lorenz Barina den Gästen nach 66 Minuten mit einem platzierten Abschluss dann doch die Gewissheit brachte, dass die Punkte aus Marktheidenfeld mainaufwärts mitgenommen werden würden.

Für den Höhepunkt des Tages sorgte schließlich SVV-Torjäger Marcus Füller, der mit einem fantastischen Fallrückzieher in Ronaldo-Manier von der Strafraumkante aus in die Maschen traf. Prädikat: Absolut sehenswert!

Gegen den SV Waldbrunn wird im heimischen Rudolf-Wolf-Stadion eine bessere Darbietung vonnöten sein, um sich mit einem erneuten Dreier von der Abstiegsrelegation abzusetzen. Es spielten: Brummer, Motz, Mader, Bauer T., Schmitt A., Ille, Röhm, Barina, Omar, Füller M., Rohowsky, Oppmann, Preisinger Torschützen: Füller M. 2x, Omar, Barina

Tags: