Frauen BOL: SVV – FC Gollhofen 5:1 (2:1)

Das Warten hat ein Ende. Nach einem spiellosen September startete die erste Mannschaft der SV Veitshöchheim Damen mit einem souveränen 5:1 Sieg gegen den FC Gollhofen in die Hinrunde der Bezirksoberliga. Man ging als klarer Favorit in das Spiel. Bereits mit dem ersten Spielzug nach vorne konnte sich Veitshöchheim die erste Torchance erspielen, welche allerdings durch Därr abgefangen wurde. Sieben Minuten später war es Winter, die den Ball gekonnt im langen Eck verwandelte. Das Spiel nahm an Fahrt auf. In der 20. Spielminute konnte Teichmann den Ball im Mittelfeld abfangen und erhöhte die Führung mit einem Fernschuss auf 2:0. Durch eine Unachtsamkeit der SVV-Damen setzte sich in der 37. Minute Torres gegen die Defensive des SVV durch und verkürzte auf 2:1.


Nach dem Seitenwechsel verlief das Spiel ähnlich. Veitshöchheim stand hoch und konnte so viele Bälle im Mittelfeld abfangen, welche durch gezieltes Zuspiel in die Spitze zu gefährlichen Torchancen umgewandelt wurden. So war es Eckhardt die in der 63. Minute nach einem sehenswerten Spielzug auf 3:1 erhöhte. Die letzten 10 Minuten des Spiels waren geprägt von enorm vielen Torschüssen auf das gegnerische Tor. Winter erhöhte in der 84. Minute auf 4:1 und in der 88. Minute auf 5:1. Kurz darauf wurde das Spiel abgepfiffen und Veitshöchheim feierte den ersten Sieg der Saison.


Am kommenden Sonntag sind die Mädels vom SVV bei der 2. Mannschaft der Würzburger Kickers zu Gast, welche mit 10 Punkten die Tabelle anführen.

Es spielten: Martini, Glock, Schmitt, Schulz, Haberkorn, Teichmann, Escher, Eckhardt, Schad, Meier, Winter, Dorscheid, Fiedler

Es trafen: Winter 3x, Teichmann, Eckhardt


Tags: