Spielberichte der A- und B-Jugend

A–Jugend Kreisliga Würzburg; SVV - Uettingen 4 : 3 (3 : 3)

A-Jugend sensationell Meister der Kreisliga Würzburg

Ein dramatisches Finale der verkürzten Corona-Saison mit HappyEnd für den SVV! Erneut ca. 100 Zuschauer verfolgten das Meisterschaftsendpiel (Erster gegen Dritter) und wurden für ihr Kommen nicht enttäuscht.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein hochklassiges Spiel mit vielen Torraumszenen auf beiden Seiten. Die frühe Führung durch Robin Wolz wurde schnell durch einen berechtigten Elfmeter ausgeglichen. Nach schöner Kombination über Schäfer und Graf erzielte Enrico Gagliardi mit platzierten Kopfball die erneute Führung. Uettingen zeigte sich wenig beeindruckt und erzielte nach einem Missverständnis in der Abwehr das 2:2 und sogar das 3:2. Noch vor der Halbzeit konnten wir ausgleichen. Robin Wolz holte sich nach einem energischem Sprint noch vor der Torauslinie den Ball und seine Flanke verwertete erneut Enrico Gagliardi mit dem Kopf.

Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten das hohe Tempo der ersten Halbzeit nicht halten. Uettingen war die spielbestimmende Mannschaft, klare Chancen waren aber Mangelware. Bastian Graf fasste sich dann nach 64 Minuten ein Herz und zog aus 25 m ab. Sein Schuss wurde unhaltbar abgefälscht und so gingen wir etwas glücklich erneut in Führung. Die letzten 20 Minuten war dann erneut eine Abwehrschlacht. Unser Abwehrriegel mit Maxi Reiss, Jons Kömpel und dem überragenden Noah Lehner hielt Stand. Davor rackerten Dave Erdmann, Artem Gerber und Jakob Riegel unermüdlich und so standen wir nach 90 + 5 Minuten nicht unverdient als Sieger da.

Damit holt unsere A-Jugend die Meisterschaft und wäre berechtigt in die Bezirksoberliga aufzusteigen. Eine großartige Leistung der gesamten Mannschaft, die vor allem über ihre mannschaftliche Geschlossenheit überzeugte.

Es spielten: Max Amrehn, Dave Erdmann, Noah Lehner, Maxi Reiss, Bastian Graf, Consti Saul, Daniel Viliuga , Robin Wolz (1 Tor), Paul Schäfer, Jakob Riegel, Artem Gerber, Jonas Kömpel, Tizian Schmudde, Enrico Gagliardi (2 Tore), Armin Dzambo

Bernd Schäfer/Fritz Weigl, Trainer

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- B–Jugend: 7. und 8. Spieltag

Stetten/Binsfeld-Müdesheim – SVV 2 : 4 (1 : 1)

Retzstadt – SVV 2 : 3 (0 : 1)

B-Jugend sichert sich mit 8 Siegen in 8 Spielen ungeschlagen die Meisterschaft!

5 Spieler der B-Jugend (Max Amrehn, Dave Erdmann, Tizian Schmudde, Jakob Riegel und Bastian Graf) mussten in 5 Tagen 4 Spiele für A/B-Jugend absolvieren. Das ging sichtlich an die Substanz und so taten wir uns in beiden Spielen schwerer als gedacht.

Dennoch war der gesamten Mannschaft anzumerken, dass man unbedingt ungeschlagen Meister werden wollte und entsprechend motiviert ging man zur Sache.

Trafen in Müdesheim noch je 2x Jakob Riegel und Tizian Schmudde war in Retzstadt wieder unser Torjäger Bastian Graf mit 2 Toren zur Stelle, der damit in 8 Spielen auf 20 Tore kommt! Die Führung in Retzstadt erzielte erneut Jakob Riegel mit einem sehenswerten Volleyschuss aus 20m. Auch er kommt auf beachtliche 9 Tore! In der Defensive überzeugten wie immer Dave Erdmann und Fabio Dittmann. Außerdem parierte unser Torwart Max Amrehn in Müdesheim beim Stande von 3:2 einen Foulelfmeter.

Auch die B-Jugend überzeugt durch große mannschaftliche Geschlossenheit und unbedingten Siegeswillen. Damit feiern wir mit B- und A-Jugend eine Doppelmeisterschaft! Es spielten: Max Amrehn, Jan Lyding, Tizian Schmudde (2 Tore), Luki Mauer, Dave Erdmann; Kim Spiegel, Bastian Graf (2 Tore), Benedikt Lampartzer, Timo Raab, Jarno Meningart, Jakob Riegel (3 Tore); Fabio Dittmann; Felix Schlierf; Daniel Marjanovic; Luca Metzger; Jannik Schott Bernd Schäfer/Fritz Weigl, Trainer