Vorschau Osterwochenende


Am verlängerten Osterwochenende geht es im Aktivenbereich beim SVV Schlag auf Schlag. Am Karsamstag trifft die Veitshöchheimer Zweitvertretung auf die Nachbarn aus Thüngersheim. Aufgrund von witterungsbedingten Absagen steht für die Elf von Christian Oppel das erste Spiel des Jahres an. Das Hinspiel in Thüngersheim endete trotz klarer Überlegenheit und besten Chancen 1:1. Anstoß im Veitshöchheimer Rudolf-Wolf-Stadion ist um 14.00 Uhr.


Während die erste Männermannschaft am Samstag spielfrei ist, geht es für die Veitshöchheimer Frauen nach Nürnberg. Bei der Reserve des Clubs gilt es die positive Entwicklung von drei Siegen aus den letzten vier Spielen fortzusetzen. Anstoß in Nürnberg ist um 17.00 Uhr.


Der krönende Abschluss des Osterwochendes steht am Ostermontag an. Bei hoffentlich bestem Fußballwetter trifft die Mannschaft von Trainer Magnus Rentzsch um 16.00 Uhr zuhause im Derby auf den FV Thüngersheim. Nachdem die letzten beiden Spiele ausgefallen sind wartet auf die Grün-Schwarzen mit dem Tabellenvierten ein echter Prüfstein. Das Hinspiel ging mit 2:0 verloren.


Zuvor spielen bereits um 14.00 Uhr die SVV-Frauen gegen Weinberg. Gelingt es dem Team von Trainer Daniel Röhm mit einem weiteren Sieg die Abstiegsränge zu verlassen? Eine Antwort auf diese Frage liefert der SVV im Spiel gegen den Fünften der Frauen-Landesliga. Fußball vor Ort: am Montag wird also Einiges geboten. Abseits des Rasens sorgt das SVV-Hüttenteam für das leibliche Wohl.


Darüber hinaussteht am Montag um 13:00 Uhr das Nachholspiel der Zweiten bei der SG Hettstadt II/Greußenheim II an. Gespielt wird in Hettstadt.