Zusammenfassung Damen

4 Punkte zum Saisonauftakt

Die Damenmannschaften des SV Veitshöchheim konnten zum Auftakt der Saison 2015/16 ein

Auswärts-Unentschieden und einen Heimsieg verbuchen. Die 2. Damenmannschaft erreichte

am Samstag, 12.09.15, ein völlig leistungsgerechtes Unentschieden beim TV73 Würzburg.

Leider waren auf beiden Seiten nur wenige Torchancen zu verzeichnen, jedoch waren schon

sehr gute spielerische Ansätze zu erkennen. Da die einzige Großchance beim Gastgeber zu

verzeichnen war, kann man mit dem Punktgewinn zufrieden sein.

Die 1. Mannschaft spielte zuhause gegen den FC Karsbach, die wiederum mit einigen

Bayernliga-Spielerinnen antraten. Es war das erwartet schwere Spiel, wohl gegen einen

Mitfavoriten in der Bezirksliga. Beide Mannschaften zeigten sehenswerten und gekonnten

Fußball. Die spielerischen Vorteile lagen eindeutig bei den Veitshöchheimerinnen während

Karsbach versuchte, mit ihren schnellen Offensivkräften zum Erfolg zu kommen. „Wie die

Jungfrau zum Kind“ kam Karsbach zum Führungstreffer, da eine Hereingabe mit hohem Bein

angenommen und direkt Richtung Tor befördert (gewollt?) wurde. Jedoch konnte

Veitshöchheim noch vor der Pause durch Strafstoß den Ausgleich erzielen. Die Entstehung

hierzu war sensationell, denn der Ball wurde in Strafraumhöhe zunächst flach Richtung

Seitenaus gespielt. Birte rannte hinterher und konnte nur durch Drauftreten auf den Ball

diesen auf der Linie stoppen. Nur das folgende Buschwerk konnte Birte bremsen und sie war

nicht mehr zu sehen. So schnell wie sie verschwand kam Birte aus den Büschen zurück und

erreichte den Ball auf der Linie noch vor ihrer Gegenspielerin. Ein Pass zu Elisa in den

Strafraum und ein Foulspiel von hinten – Elfmeter! Der 2:1-Siegtreffer war wirklich eine

sehenswerte Kombination mehrerer Spielerinnen mit jeweils 1 Ballkontakt. Ein Flachschuss

von Jana ins untere Toreck war der Lohn. Insgesamt zeigten von der Nr. 1 bis zur Nr.11 alle

SVV-Damen eine hervorragende Leistung und erspielten sich einen verdienten Sieg. Es

spielten für SVV II: Daniela Kranert, Vanessa Gardill, Elisabeth Krumm, Katharina Mack,

Annabell Radtke, Dorothea Schad, Regina Scheller, Larissa Trier, Julia Troll, Mara Waschik

und Birte Wöstheinrich; für SVV I: Martina Martini, Julia Jarausch, Leonie Waschik, Rosa

Röchner, Celine Schmitt, Elisa Blank, Katharina Bankl, Birte Wöstheinrich, Katja Weih,

Janine Baumann und Jana Bitos.

Vorschau: Samstag, 19.09.15, 17.00 Uhr Alzenau – SVV I, Sonntag, 20.09.15, 17.00 Uhr,

SVV II – Grombühl..

Andreas Schmitt