25.09.16 Männer Kreisliga: TSV Helmstadt - SV Veitshöchheim 4:1 (2:1)

Unglückliche Niederlage des SVV in Helmstadt. Größtenteil bestimmte der SVV das Spiel und ging auch nach 15 Min. durch Kevin mit 0:1 verdient in Führung. Leider konnten wir unsere Torchancen nicht zu weiteren Treffern nutzen und kassierten in der 38. und 43. Min. 2 Gegentreffer zum 2:1 Halbzeitstand. Nach Wiederanpfiff baute Helmstadt in der 49. Min. seine Führung auf 3:1 aus. Unser Team gab sich zu keiner Zeit geschlagen und versuchte alles, aber es war wie verhext, denn wir trafen im weiteren Verlauf der Begegnung 1x Pfosten und 2x die Latte. Weiterhin versagte uns der Schiri 2 Hand- und einen ebenfalls glasklaren Foulelfmeter.......! Das die Hausherren nach einem Konter in der 90. Min. zum 4:1 Endstand trafen war eigentlich nur noch Nebensache. Axel Dresbach