top of page

Vorschau 15.10.23: Derby der Ersten in Thüngersheim; Heimspiel der Damen gegen Kickers Aschaffenburg


Am vergangenen Wochenende fuhren die beiden Männerteams sowie die SVV-Damen insgesamt drei Siege ein und gewannen jeweils zu Null. Am kommenden Sonntag stehen für alle drei Mannschaften interessante Begegnungen an, die sowohl auswärts als auch zuhause reichlich Spannung versprechen.


Die erste Mannschaft des SVV gastiert am Sonntag um 15.00 Uhr im Derby beim FV Thüngersheim. Nach dem 1:0 Heimsieg über den zuvor verlustpunktfreien Tabellenführer TSV Erlabrunn kommt es in Thüngersheim zum Verfolgerduell. Die Elf von Trainer Magnus Rentzsch holte bislang 17 Zähler aus acht Spielen und belegt Rang drei der Kreisklasse vier. Die Gastgeber haben bereits eine Partie mehr absolviert und liegen mit 22 Zählern auf Platz zwei der Tabelle. Beide Mannschaften haben lediglich einmal in Güntersleben verloren. Der SVV konnte bislang alle drei Begegnungen gegen die Top-5-Mannschaften der Liga für sich entscheiden und möchte gegen die Nachbarn aus der Weinbaugemeinde erstmals seit 2015 wieder einen Sieg einfahren. In der Vorsaison unterlagen die Grün-Schwarzen in beiden spielen mit 2:1. Für Spannung ist am Thüngersheimer Steinbruchweg also reichlich gesorgt, wenn die beste Verteidigung der Liga (SVV; sechs Gegentore) auf die beste Offensivreihe der Liga (FVT; 31 Tore) trifft. Der SVV freut sich im Derby über möglichst zahlreiche Unterstützung.


Bereits um 13.00 Uhr gastiert die Zwote bei der Reserve des FV Stetten-Binsfeld-Müdesheim auf dem Sportgelände der SpVgg Stetten. Die Gastgeber haben bislang 11 Zähler eingefahren und liegen bei einer bereits mehr absolvierten Partie zwei Zähler vor der Elf von Spielertrainer Christian Oppel, der zuletzt ein 2:0 Heimsieg gegen offensivstarke Erlabrunner gelang. Gelingt es dem SVV nach vier Punkten aus den vergangenen beiden Spielen weiteren Boden in der Tabelle gut zu machen?


Im Anschluss an die Männerspiele lohnt sich die Fahrt zum Veitshöchheimer Sportgelände, wo um 17.00 Uhr die Damen des SVV auf die FVgg Kickers Aschaffenburg treffen. Zuletzt gelang den Grün-Schwarzen bei der DJK Schweinfurt ein deutlicher 6:0 Auswärtssieg. Die Elf von Trainer Daniel Röhm weist somit die makellose Bilanz von drei Siegen aus drei Spielen auf und möchte gegen die Gäste vom bayerischen Untermain ihre Tabellenführung weiter ausbauen. Gegen die Elf aus der zweitgrößten Stadt Unterfrankens wartet der SVV allerdings bereits seit sechs Spielen auf einen Sieg. Gelingt dem SVV mit dem Schwung aus den vergangenen Partien der vierte Sieg im vierten Saisonspiel?


Alle Spiele des Sportvereins - darunter auch die Begegnungen unserer 14 Jugendmannschaften sowie der Damen II - finden sich hier.

Comments


bottom of page